<–zurück

Wir sind bio(zertifiziert)

Geschafft! – Wir kochen ja schon seit einiger Zeit mit Bio-Lebensmitteln. Im vergangen Jahr haben wir dann den Schritt gewagt und unser Haus zur Gänze auf „bio“ umgestellt. (Mit einer Ausnahme – aber dazu später mehr). Und jetzt haben wir es auch amtlich. Nach einer ausführlichen Prüfung hat uns die Austria Bio Garantie bescheinigt, dass wir unsere Speisen als bio-zertifiziert bezeichnen dürfen. Und jetzt zur Ausnahme: Die Semmeln, den Kornspitz und die Mohnweckerln kaufen wir nach wie vor bei unserem Bäcker Wawra nebenan. Die sind nämlich erstens saugut und kommen ofenwarm ins Haus geliefert. Die wollten wir nicht gegen tiefgefrorene Bio-Backlinge eintauschen die von der Großbäckerei hierher gekarrt werden.

Bei aller Liebe zu Bio-Produkten, achten wir auch auf kurze Wege und bestellen das meiste bei Lieferanten aus der Umgebung und den angrenzenden Regionen (Mühl-, Wein- und Mostviertel). Das spart CO2 und schmeckt damit doppelt gut. Probieren Sie’s aus – zum Beispiel bei unserem Osterbrunch.

Contact Festival 2014_by Nadja Meister_IMG_6083WEBMit viel Gespür, Phantasie und jeder Menge Fachwissen zaubert Elisabeth Haslinger mit ihrem Küchenteam daraus geschmacksfrohe Speisen und zelebriert die Kunst des achtsamen Zubereitens. Regelmäßig laden wir zu einem mehrgängigen Kulinarium mit besonderen Gemüse-Raritäten. Da gibt es dann Zutaten, von denen man manche wahrscheinlich noch nie gesehen hat oder sie gar benennen kann. Oder haben Sie schon von rot gerüschtem Spitzkohl, Neuseeländer Spinat oder Catriona Kartoffeln gehört? Oder von Kraut, das so zart ist, dass man es roh essen kann? Oder von Salat, der nach Kren schmeckt?

Zu den Terminen & Kulinarien

<–zurück